• Besteck

Besteck zur Hochzeit

Besteck zur Hochzeit und was Sie darüber wissen sollten

 Besteck begleitet die Gäste den ganzen Tag und will wohl ausgewählt sein.
 

Unkompliziert und Pflegeleicht sind unsere Edelstahlbestecke:

Unser Edelstahlbesteck ist sehr beliebt bei Hochzeitspaaren die es einfach aber edel haben wollen. Noch Rostflecken oder Speisesäuren können dem Edelstahlbesteck schaden. Das wird durch seine widerstandsfähige Verbindung von 18% Chrom, 10% Nickel und 72% Stahl erklärt.
Günstigere Variante ist Besteck aus Chromstahl. Diese ist aber auch Qualitativ schwacher. Im Handel wird diese Variante oft als „rostfreies Edelstahl-Besteck“ angeboten. Vorsicht: Rostbeständig ist dieses Besteck nicht, da der Nickel-Zusatz fehlt! Unterschied: stark magnetische Eigenschaft und ihr etwas bläulich-weißes Aussehen. Schauen Sie hier also genauer hin!

Silberbesteck sehr in der Mode

Silber-Besteck kommt immer mehr in die Mode. Man kann das Besteck sehr gut zu Kristallgläsern wie auch zu hochwertigem Porzellan kombinieren. Es sieht immer sehr stillvoll aus. Die Qualität Ihres Silberbestecks, gibt immer die sogenannte Punzierung an der Griffinnenseite an. Man unterscheidet Silber 800/000 und Sterling-Silber 925/000. Das ist der Silberanteil: Sterlingsilber hat also einen Silberanteil von 925 auf 1000 Materialanteile.

Besteck ist nicht gleich Besteck:

Zahlreiche Unterschiede gibt es in der Form und im Material! Es findet sich für jede Preisklasse ein gutes Besteck. Was passt am besten zu Ihrem Porzellan und den Gläsern. Wenn Sie eher zu der romantischen Kategorie gehören wählen Sie sicher ein verspieltes Besteck zum Blümchen-Service. Ein schlankes Designer-Besteck kommt eher für Puristen in Frage. Als weiteres passendes Geschenk für Ihre Hochzeit wäre für das neue Besteck auch ein hochwertiger Kasten der mit Filz ausgelegt sein sollte – es wäre ja zu schade, wenn es gleich zerkratzen würde.

Tipps zur Pflege:

Da unsere Edelstahlbestecke sehr pflegeleicht sind, muss man bei Silberbesteck mehr Pflege aufwenden. Es verfärbt und zerkratzt schneller. Sie sollten darauf achten, dass bei Silber Sie immer das Besteck nach dem Essen untere fließendes Wasser halten damit die Speisereste nicht eintrocknen. Maschinelles Reinigen ist möglich wenn Sie die Besteckarten trennen. Schwefel der sich auch in der Luft befindet, reagiert auf das Besteck. Das heißt: Trotz sorgfältiger Aufbewahrung können Verfärbungen entstehen. Bester Schutz ist ein Anlauftuch, was Sie genau über das Besteck im Kasten legen.

Wenn Silberbesteck spricht:

Silber ist stilvoll, nicht um sonst nutzen wir es schon seit Jahrhunderten auf der Festtafel. Eine hohe Wärmeleitfähigkeit hat unser typisches Silber und passt sich deshalb schnell der Wärme des Essens an. Da Silber hygienisch ist haben Bakterien hier keine Chance! Silber ist wertvoll. Über Generationen hinweg entpuppt sich dieses Silberbesteck zu einer Wertanlage. Somit eignet sich auch ein Silberbesteck als ideales Hochzeitsgeschenk. Eine Alternative stellen versilberte Bestecke dar, weil echtes Silber einen hohen Preis hat. Den Unterschied sehen Sie nicht vom Aussehen her, eher in der Preiskategorie.


Foto: Robbe & Berking



passende Hochzeits-Anbieter im Überblick:

/** Loads the WordPress Environment and Template */