• Trauringe

Trauring-Arten

Trauringe in Berlin – Ewigkeit in vollendeter Form

Infos zum Trauring-Kauf in Berlin und Brandenburg – was Sie beim Kauf beachten müssen

Der Trauring steht bereits seit Urzeiten als Sinnbild für Ewigkeit und Verbundenheit, denn die geschlossene Kreisform stellt die Unendlichkeit in perfekter Weise dar. Schon im Altertum waren Trauringe üblich, die alten Ägypter glaubten, dass eine Ader vom Ringfinger direkt zum Herzen führt. In der christlichen Welt galt der Ehering ab 850 n. Chr. als Symbol für Treue und Beständigkeit und die eheliche Verbindung vor Gott.

 

Die Vorbereitung –
Auf der Suche nach den richtigen Trauringen

Die Auswahl der Trauringe beim Trauring-Juwelier in Berlin und Brandenburg gehört sicher zu den angenehmsten Entscheidungen, die Brautpaare im Vorfeld der Hochzeit fällen müssen.
Angesichts der vielen Möglichkeiten hinsichtlich Farbe und Design fällt die Wahl gar nicht so leicht. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Arten und Materialien vor, um die Auswahl etwas zu erleichtern. Je konkreter Sie Ihre Vorstellungen bei Ihrem Juwelier in Berlin oder Brandenburg ins Gespräch bringen, umso leichter finden Sie den „einzig Wahren”. Vereinbaren Sie dafür besser vorher einen Termin bei Ihrem Trauring-Juwelier Berlin / Brandenburg, denn Zeit und Ruhe sind ein Muss, wenn Sie ausführlich beraten werden wollen.

 

Verschiedene Arten von Trauringen

Die Trauring-Modelle, die durchgängig geschmiedet sind, werden gern genommen, einfach weil sie im Alltag praktisch sind. Neben diesen Klassikern gibt es aber noch spezielle Formen, die sich sehr unterschiedlich präsentieren.

 

Bicolor-Trauringe

Wie der Name schon sagt, sind diese Trauringe zweifarbig; z. B. Gelb- und Weißgold oder Platin und Rotgold.

 

Tricolor-Eheringe

Hier kommt noch eine dritte Farbe ins Spiel. Die Reifen fallen deshalb in der Regel etwas schmaler aus, damit der Ehering nicht zu breit wird.

 

Triset

Mit verschiedenen Farben hat diese Variante nichts zu tun, sondern mit einem aus drei Modellen bestehenden Arrangement.
Den ersten Ring erhält die Braut zur Verlobung. Zur Trauung kommt dann ein schlichter Vorsteckring dazu. Diese beiden werden gemeinsam an einem Finger getragen. Den dritten im Bunde erhält der Bräutigam.

 

Solitär-Trauringe

Dieser Trauring trägt einen größeren Diamanten, welcher zentral auf der Oberfläche des ansonsten schlichten Ringes in einer Fassung sitzt.

 

Spannring

Die Ringschiene ist unterbrochen, zwischen den beiden Endstücken ist der Platz für den Diamanten. Dieser wird in der Lücke eingespannt.
Um die Sicherheit des Diamanten zu wahren ist dies nur bei Platin mit einer stärkeren Ringschienenausführung ratsam.

 

Memoire-Trauringe

Zu Beginn schmückt nur ein kleiner Stein diesen Ehering. Es ist aber von vornherein vorgesehen, weitere Edelsteine hinzuzufügen, zum Beispiel an weiteren Hochzeitstagen oder zu besonderen Ereignissen, wie der Geburt eines Kindes.

 

Tragekomfort beachten:

Achten Sie darauf, dass die Innenseite Ihrer Trauringe sanft abgerundet ist – die so genannte „Bombierung“. Diese gewährleistet ein täglich angenehmes Trage­gefühl.

Hier gelangen Sie zu verschiedenen Anbietern für Trauringe in Berlin

Hier finden Sie Ihre Trauringe in Berlin
und Brandenburg!

exklusiver Solitär-Ring www.fischer-trauringe.de


Tricolor: Trauringe in Weiß-, Rot- und Gelbgold
www.collection-ruesch.at


Platin-Triset mit einem Memoirering
als Verlobungsring;
www.trauringe.de


Trauringe in Rosé- und Weißgold mit erhaben
ausgefrästen, individuellen Namen;
www.gerstner-trauringe.de

passende Hochzeits-Anbieter im Überblick:

/** Loads the WordPress Environment and Template */